<< Haupt-Index | << Gemeinde Worb | << Schule, Schulhäuser, Informatik an Schulen etc.

Presseschau Worb/Rüfenacht und Umgebung

Diese Pressesschau ist unvollständig, unausgewogen und wird sporadisch ergänzt

Mix & Copyright: H.U. Steiner

Schule Worb (Anlässe, Feste)

Berner Landbote, 28. Juni 2001

Fest im Worbboden

met. Ab heute Donnerstag feiert das Schulzentrum Worbboden sein 25-jähriges Bestehen mit einem grossen Fest. Höhepunkt der Festivitäten ist das Musiktheaterstück « SlapStory - die Geschichte», das durch eine Projektgruppe der Schule zur Aufführung gebracht wird. Anderthalb Jahre lang schrieben und gestalteten Lehrkräfte und rund 40 SchülerInnen in einem Fakultativkurs eine eigene Geschichte. Im Mittelpunkt des Geschehens steht ein neuer Schüler, der sich im Schulalltag verloren vorkommt. Weder mit den Strebern, noch mit den Rappern kann er sich so richtig anfreunden. Doch zum Glück gibt's da noch den Klub der Scribbler, wo sich die Graffitikünstler der Schule treffen. Und Sprayen muss beileibe nicht immer ein unnützes Hobby sein...

Das musikalische Theaterstück wird von Donnerstag, 28. Juni bis Sonntag, 1. Juli täglich um 19.30 aufgeführt.

Noch mehr Spass gibt's am Samstag und Sonntag, wo auf dem Schulareal jede Menge Attraktionen zu erleben sind. Ausstellungen von Zeichen- und Werkarbeiten, Schülerbands mit fetzigem Sound und eine wetterfeste Festhütte warten auf jede Menge Besucher.

BZ, 14. Mai 2003

RADIOPROJEKT

Junge Stimmen aus Worb

Wer die Resultate des Worber Fussballturniers hören will, braucht am Wochenende nur das Radio einzuschalten.

Noch gestern Mittag liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Kabel wurden verlegt, Texte ausgefeilt und eingeübt, Interviews geführt, das Studio wurde eingerichtet, und im Sendegebiet waren Patrouillen unterwegs, die herumhorchten, ob es denn auch funktioniere.

Seit gestern Abend gilt es ernst. Noch bis morgen Sonntagabend ist «Radio WOBO» auf der Luftfrequenz 87,6 Megahertz auf Sendung. Das Programm ist bis nach Muri, Grosshöchstetten, Vechigen und Rubigen zu hören. 33 Schülerinnen und Schüler aus den Schulhäusern Worbboden und Rüfenacht zwischen 11 und 16 Jahren sowie fünf Lehrkräfte haben ein Programm auf die Beine gestellt und sich den technischen Herausforderungen gestellt. Im Rahmen einer Projektwoche hat das «Radio WOBO» dann endgültig Gestalt angenommen.

Die jungen Radiomacher werden in ihren Sendungen das Schüler-Fussballturnier und das Schülerband-Festival kommentieren und mit Live-Reportagen ergänzen. Von ihrem Studio aus haben sie Blick auf alle Fussballfelder.

Lehrer Jürg Meister erwartet keine grossen Pannen: «Im technischen Bereich sind wir sicher, wir machen das nicht zum ersten Mal», sagte er. Aber natürlich sei man nie vor Versprechern oder Aussetzern hinter dem Mikrofon gewappnet.

bw